email
bestattungbutter@aon.at
location_on
Kontakt
timelapse
MO - FR 08:30 bis 11:30 Uhr

Kondolenzbuch

Portrait von Josef Danklmaier-Pürcher

Josef Danklmaier-Pürcher

Geboren:
19.02.1963
Verstorben:
17.02.2021
Bestattungsart:
Verabschiedung
Ort:
Wildalpen
Sonstiges:

Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt.

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: bestattungbutter@aon.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Josef Danklmaier-Pürcher


Kondolenzbuch

† 17.02.2021

Familie Gerhard Schernthaner:

R.I.P. 🥀

Geschrieben am 26.02.2021 um 10:09

Fam. Gruber vgl. Oberaltebner:

Wir möchten euch unser aufrichtiges Mitgefühl zu eurem schweren Verlust ausdrücken. 

Geschrieben am 25.02.2021 um 16:40

Jürgen Schönwetter:

Ruhe in Frieden Seier Sepp ….. 6 S…. Alter Arbeitskollege wir hatten schöne Zeiten. 

Geschrieben am 23.02.2021 um 19:38

Leonie Oebster:

Immer, wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten dich gefangen, so, als wärst du nie gegangen. Was bleibt, sind Liebe und Erinnerungen.

Amoi seng ma uns wieder👼🏼

Geschrieben am 21.02.2021 um 11:57

Lena Oebster:

Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. 
Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.

Mochs guad🖤 

Geschrieben am 20.02.2021 um 16:42

Paula Glaser, Hospizteam Admont-Gesäuse:

Liebe Familie Danklmaier, Sie kennen mich war nicht, doch hat Sepp bei meinen Besuchen immer wieder davon erzählt, wer ihn besucht hat oder besuchen wird. So möchte ich Ihnen allen meine innige Anteilnahme sagen!

Der Zustand von Sepp hat sich seit meinem ersten Besuch im Pflegeheim Ardning im November ziemlich rapide verschlechtert. Ich hatte aber vergangenen Donnerstag nicht gedacht, dass ich Sepp nicht mehr sehen werde können. 

In tiefem Mitgefühl,

Paula Glaser

 

Geschrieben am 19.02.2021 um 17:39

Doris Holzinger:

Lieber Daniel,  liebe Melanie

 Menschen, die von uns gehen und die wir lieben, verschwinden nicht.
Sie sind immer an unserer Seite...
Jeden Tag... ungesehen, ungehört,
und dennoch immer ganz nah bei uns.
Für immer geliebt und für immer vermisst,
bleiben sie für immer in unserem Herzen.

Ich wünschen Euch viel Kraft um diese schwere Zeit zu überstehen. 

 

 

 

Geschrieben am 19.02.2021 um 16:49

Familie Berger:

Liebe Melanie! Lieber Daniel ! Das Schicksal ist oft unbarmherzig, in so kurzer Zeit das Liebste und Wichtigste zu verlieren, die geliebten Eltern. Wir wünschen euch viel Kraft und Zusammenhalt für die schwierige Zeit und bieten euch jederzeit unsere Unterstützung an. Laura, Alexandra und Helmut Berger Weißenbach bei Liezen
Geschrieben am 19.02.2021 um 16:21

Weitere Möglichkeiten der Anteilnahme:

Sterbebilder:
Gedenkkerzen:
Kondolenzbuch: